Coding: Coding mit Calliope mini (Girls'Day)

Dieser Workshop eröffnet Mädchen einen spielerischen Zugang zur Programmierung. Neben wichtigen Grundbegriffen und Konzepten des Programmierens lernen sie den Calliope mini und seine Funktionen kennen. Sie experimentieren mit Sensoren und Funk und erstellen in Begleitung zweier erfahrener Trainer erste kleine Programme.

Der Calliope mini bietet unzählige kreative Möglichkeiten: Von einfachen Experimenten mit Licht und Sound bis zur Konstruktion eines Roboters. Neben 25 roten sowie einer RGB-LED und zwei programmierbaren Buttons enthält das Board einen kombinierten Lagesensor mit Bewegungssensor und Kompass sowie ein Bluetooth-Modul, mit dem Calliope mini mit anderen Geräten kommunizieren kann.

Weitere Infos zu Calliope mini findet Ihr hier: https://calliope.cc

Wasser (mit und ohne Kohlensäure) steht während des Workshops für die Kinder zur Verfügung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Für Mädchen von 10 bis 14 Jahren – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termin: Donnerstag, den 26. März 2020 von 10.00 bis 13.00 Uhr

Dauer: 3 Stunden

Teilnehmer*innen: max. 12 Kinder

Alter: 10 bis 14 Jahre

Trainer*in: Alena Pätzold

Sprache: Deutsch

Format: Einmaliger Workshop

Kosten: Kostenlos – Anmeldung erforderlich (hier oder auf der Girls'Day Website)

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

 

Überblick
Hallo, ich bin Alena Pätzold, leitende*r Trainer*in.

Donnerstag, 26.03.2020, 10:00 - 13:00 Uhr

0 Euro

Weststraße 5-7
59065 Hamm

10 - 14 Jahre

Buchen

Weitere Angebote in Hamm