Ferien-Aktionstag: Ausflug ins Weltall mit dem Roboter mBot

Dieser Aktionstag erlaubt es Kindern, zu erforschen, wie Roboter gebaut und programmiert werden, wobei sie verschiedene Aufgaben in kleinen Teams lösen. Der Fokus des Aktionstages ist eine Kombination aus mechanischen Fertigkeiten und kreativer Programmierung, um einen Roboter zum Leben zu erwecken. Das allgemeine Thema des Aktionstages ist es, die Internationale Raumstation mit einem kleinen mBot Roboter als Rakete zu besuchen. Zunächst müssen die Kinder einen Weg finden, zur Raumstation zu kommen, bevor sie dann dabei helfen, die Kommunikation mit der Erde aufrecht zu halten.

Hauptsächlich wird in dem Aktionstag der Lernroboter “mBot” und eine visuelle Programmiersprache namens “mBlock” (basierend auf Scratch) angewendet. mBot ist mit einem kleinen Lautsprecher, LED Lichtern und drei unterschiedlichen Sensoren ausgestattet (Linienfolgesensor, Ultraschallsensor, Lichtsensor). Innerhalb des Aktionstages bauen die Kinder den Roboter zusammen und müssen dann grundlegende Programmierkonzepte anwenden, um eine Mission zu lösen und den Kontakt zur ISS herzustellen.

Am Ende des Aktionstages haben die Kinder die Programmieroberfläche kennengelernt und eine ganze Reihe von Algorithmen erstellt, um den mBot Richtung ISS zu steuern. Die Kinder arbeiten dabei stets in Zweierteams und trainieren wichtige Kompetenzen wie Teamarbeit, Problemlösefähigkeit, Strategieentwicklung, genaue Kommunikation, und erhöhen unter anderem auch ihre Frustrationstoleranz.

Die Teilnehmenden ...

  • arbeiten als Team zusammen, um einen Roboter zu konstruieren.
  • lernen die Grundlagen der Programmierung anhand eines konkreten, greifbaren Werkzeugs kennen.
  • entwickeln Strategien, um unterschiedliche Aufgaben zu lösen.
  • diskutieren den Nutzen und die Einsatzzwecke von Robotern und die Bauteile aus denen sie bestehen (Sensoren, Bauteile)
  • denken darüber nach, wie Roboter Menschen dienlich sein können.
  • beschäftigen sich mit der Grundstruktur unseres Sonnensystems.
  • lernen die Aufgaben der ISS kennen.

Aufgrund der aktuellen Situation halten wir uns an die gängigen Hygienebestimmungen und informieren die Teilnehmenden rechtzeitig darüber.

Informationen im Überblick:

Termin: Montag, 26. Juli 2021, 09:00 – 16:00 Uhr

Alter: 8 bis 12 Jahre

Format: Workshop

Kosten: 74 Euro

Trainer: Sebastian Dannheim

Überblick
Hallo, ich bin Sebastian Dannheim, leitende*r Trainer*in.

Montag, 26.07.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

74,00 Euro

Brühl 48
04109 Leipzig

8 - 12 Jahre

Buchen

Weitere Angebote in Leipzig